Workshop

Absichtlich Leben Challenge

Bewusst leben, absichtlich leben mit Eigenverantwortung

Bewusstes Leben bedeutet, jeden Tag bewusste Entscheidungen zu treffen, um die Ergebnisse und Gefühle zu erreichen, die du dir für dein Leben wünschst.

Einfach ausgedrückt, es geht darum, ein gutes Leben mit Absicht zu leben.

Ein bewusstes Leben setzt voraus, dass du erkennst, dass du nur dieses EINE kostbare Leben hast, und dass es wichtig ist, wie du jeden einzelnen Moment verbringst.

Der Begriff „Absicht“ bedeutet einfach „mit Bedacht“, also möchte ich dich fragen:

Gehst du mit Bedacht damit um, wie du deine Zeit und dein Leben verbringst? Verstehst du das tiefere WARUM hinter den Entscheidungen, die du triffst, und den Dingen, die du in dein Leben bringst?

Für mich bedeutet ein bewusster Lebensstil, dass ich mich immer wieder mit mir selbst auseinandersetze, um herauszufinden, wer ich im Innersten bin, was ich am meisten schätze und wie ich jede Facette meines Lebens im Hinblick auf diese Dinge gestalten kann.

Du bist der Anfang

Es gibt nichts, was ich schreiben kann, keine Ressourcen, die ich erstellen könnte, kein inspirierendes Zitat, das ich auf Instagram teilen könnte, was dich zu dem Leben führen wird, das du dir wünschst, wenn du dich nicht dazu verpflichtest, diese Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

Eigenverantwortung

Eigenverantwortung bedeutet, die Verantwortung für die Entscheidungen (und Ergebnisse) in deinem eigenen Leben zu übernehmen.

Eigenverantwortung bedeutet, dass du zwar nicht immer für die Umstände verantwortlich bist, die dir das Leben beschert, oder für die Karten, die dir gegeben werden, aber du bist dafür verantwortlich, wie du diese Karten spielst.

Absichtlich leben

Je mehr Fremdbestimmung und Stress in deinem Leben herrschen, desto mehr werden deine Absichten und Werte in Bedrängnis gebracht und beschnitten.

Es gibt nichts Kraftvolleres und Hoffnungsvolleres, als endlich die Verantwortung für dein eigenes Leben zu übernehmen.

Bist du bereit, die volle Verantwortung für deine Entscheidungen zu übernehmen, damit du anfangen kannst, bewusster zu leben?

Ein etwas anderer Workshop

Es ist mehr eine Herausforderung. Eine Selbst-Coaching Übung in Sachen Eigenverantwortung.

Ich gebe Dir in fünf Abschnitten jeweils Leitfragen, die Du für Dich in Deinem Tempo beantworten kannst.

Die Fragen haben Journaling Charakter und Du wirst Zeit für Dich zum Reflektieren und Schreiben brauchen. Ich führe Dich durch den Prozess und bei Rückfragen bin ich an einem vereinbarten Tag für Dich da.

Die Abwicklung läuft über die App Voxer.

Kosten: 80.- Euro*
Termin: nach Vereinbarung

Verbinde Dich mit mir auf Voxer – mein User ist goodworking – es funktioniert einfach. Du kannst schreiben oder eine Sprachnachricht schicken. Sogar Bilder, Videos oder GIFs.

Weitere Infos zu meinen Coachings findest Du auf der Seite Dein Coaching Day oder auf der Startseite.

Ich freue mich auf Dich. Wir treffen uns bei Deiner Absichtlich Leben Challenge.

Bis bald, Deine Anna.

antoniadou coaching

*Gemäß § 19 UStG wird auf eine Berechnung von Umsatzsteuer verzichtet. Um Dir eine Rechnung stellen zu können, benötige ich Deine Adresse.


Workshop: Planungstreff

Aufbauend auf Deinen Plänen, Träumen, Intentionen, Vorhaben für das Jahr, gebe ich Dir ein paar Strategien für die Umsetzung.

Dein neues Jahr


Workshop: Dein neues Jahr

Inhalt des Workshops

Der Workshop teilt sich in Reflexion des vergangenen Jahres und der Planung des kommenden Jahres.

Strukturiert und mit Leitfragen zu den Lebensbereichen:

  • Gesundheit
  • Intentionen/Ziele
  • Beziehungen
  • Lifestyle
  • Beruf
  • Finanzen

Du schaust genau hin…

  • Was war so los dieses Jahr. Welche Meilensteine hab ich erreicht?
  • Was lief nicht so gut und wovon möchte ich weniger machen?
  • Was war dieses Jahr gut und was möchte ich mir für nächstes Jahr vornehmen?

Jeder Lebensbereich wird genau untersucht und ausgewertet.

Du kannst Dir vorstellen, dass so eine Jahresreflexion nicht mal eben so im Vorbeigehen passiert. Der Workshop ist auf 3 Stunden angesetzt – mit Pausen.

Aber: Es lohnt sich und macht auch Spaß.

Gemeinsam in der Gruppe kann es sogar mehr Spaß machen… was meinst Du? Hast Du Lust?

Du bekommst einen Rahmen, Ideen, Übungen und Mindset Shifts, um das nächste Jahr noch bewusster zu leben. 

Der Workshop findet online statt über Zoom.

Trag Dich in die Warteliste ein und Du erhältst Informationen per e-Mail wenn es soweit ist.

Weitere Infos

Es gibt keine Aufzeichnung. Der Workshop findet live statt.

Ich freue mich, wenn wir uns im Workshop sehen.

Bis bald.
Deine Anna


Workshop: Verbale Selbstverteidigung

Workshop Verbale Selbstverteidigung

Inhalt des Workshops

Dieser Workshop ist interessant für Dich, wenn du schon einmal in einer Situation warst, wo Dir die Worte gefehlt haben und Dir 5 Stunden später eingefallen ist, was Du alles hättest sagen können.

Es ist ein kurzer Moment. Etwas passiert und würdest gerne etwas sagen, aber du kannst nicht. Nicht weil du entschieden hast nichts zu sagen, du hast eine Vorstellung davon, was du sagen könntest, oder ein Gefühl.

Du denkst „gleich sag ich was, ich muss was sagen, ich werde etwas sagen, aber du kannst nicht. Vielleicht bewegt sich sogar dein Mund, aber es kommt nichts raus.

Dann ist der Moment vorbei und die Gelegenheit ist auch weg. Jemand anderes bekommt den Fame, die Beförderung, oder Schlimmeres passiert. Eine Hand rutscht den Rock hoch o.ä.

Es kann in anspruchsvollen Situationen oder in Einfachen passieren. Selbst wenn die Konsequenzen nicht schlimm sind, so geben wir uns in dem Moment selbst ein Signal, dass wir uns selbst nicht vertrauen können, entsprechend zu reagieren wenn wir müssen.

Dann zerfleischt man sich selbst und fragt sich wieso hab ich nichts gesagt?

„Erstarren“ (man kann auch „Einfrieren“ oder „Tot stellen“ sagen)

Es ist eine Stressreaktion. Neben den Reaktionen Flucht und Angriff gibt es auch das Erstarren.

Das passiert unbewusst. Du hast keinen rationalen Zugang dazu. Du sagst Dir nicht bewusst „So ich erstarre jetzt!“ sondern Dein Gehirn hat in einer Millisekunde festgestellt, dass sich weder Fluch noch Angriff lohnt. Deswegen passiert das.

In der modernen Gesellschaft in der wir leben, ist die Gefahr nicht so wie früher beim Urmenschen, wo ein gefährliches Tier vor mir steht und ich kann weder angreifen, noch wegrennen.

Mögliche Wahrnehmungen, die Du beim Erstarren hast: Abschalten, Taub, Bewegungsunfähig, Abgetrennt, Versteinert, Machtlos.

Frauen haben einen Nachteil in solchen Situationen. Männer erstarren auch, aber seltener.

Im Workshop erkläre ich woher dieses Erstarren kommt und gebe Dir eine Strategie, damit umzugehen und aus dem Erstarren rauszukommen.

Termin, Dauer, Kosten

aktuell kein Workshop

Weitere Infos

Ich biete den Workshop nur für Frauen an. Es gibt keine Aufzeichnung. Der Workshop findet live statt.

Außerdem gilt: Kamera an! Der Workshop ist interaktiv.

Du hast die Möglichkeit, Dich mit Anderen auszutauschen und vielleicht eine Sparringspartnerin, zum weiteren Üben zu finden. (Abhängig von der Anzahl der Teilnehmerinnen.)

Ich freue mich, wenn wir uns im Workshop sehen.

Bis bald.
Deine Anna